HTG prüft die Wemo Smart LED-Lampe: es ist nicht die Zukunft, wenn Ihre Glühbirnen offline sind

Das einzige, was zwischen Ihnen und den Fernzugriff Smart Glühbirnen stehend ist ein wenig Geld, ein wenig Konfiguration und einen kleinen Spaziergang durch unsere Überprüfung, um zu sehen, ob es sich lohnt. Lesen Sie weiter, wie wir die Belkin weMo Smart LED-Lampen durch die auf Herz und Nieren, und markieren Sie die guten und schlechten, die mit dem Hinzufügen von vernetzten Glühbirnen zu Ihnen nach Hause kommt.

Im Jahr 2012 ins Leben gerufen Belkin ihre weMo Linie Home-Automation, die nun vernetzte Wandschalter, Steckdosen, Überwachungskameras, Bewegungssensoren und sogar vernetzte Tontöpfe, Luftbefeuchter, und andere Haushaltsgeräte umfasst.

Die Smart-LED-Lampen sind eine der neueren Ergänzungen und vernetzten LED-Beleuchtung zum weMo Stall der Produkte einzuführen. Die Lampen haben eine Standard-A19 Form wie herkömmliche Glühbirnen mit einer allgemeinen Erscheinung, die in vielen LED-Lampen (eine undurchsichtige Basis, die die Elektronik und eine kleinere Kuppel bis oben für die LED-Komponente beherbergt). Derzeit sind die die Zwiebeln kommen in nur ein Geschmack: eine 60w gleichwertige Lampe (das verwendet 10w der Macht) mit 800 Lumen der Beleuchtung, eine warmweiße Farbtemperatur von etwa 3000 K und eine projizierte Lebensdauer von 23 Jahren bei einer durchschnittlichen täglichen Gebrauch von 3 Stunden pro Tag.

Während das alles schön und gut in Bezug auf die LED-Lampe Statistik ist, ist der eigentliche Punkt von Interesse (und die Begründung für die Preisschild) das Smart Element der Lampe Design. Wie die anderen weMo Produkte sind die Smart LED-Lampen mit dem lokalen Netzwerk verbunden und eine größere Internet über das entsprechend weMo Link-Modul genannt. (Für die Neugierigen verwenden die Lampen die ZigBee Low-Power-Mesh-Networking-Standard und die Verbindung fungiert als Brücke zwischen dem ZigBee Mesh-Netzwerk und zu Hause Wi-Fi-Netzwerk.)

Über die mobile Anwendung und vorprogrammierten Einstellungen können Sie die Zwiebeln ein- und ausschalten, setzen Sie sie auf Timer (wie auch andere Auslöser wie Sonnenaufgang und Sonnenuntergang), und steuern die Lichter von außerhalb zu Hause über das Internet-basierte Fernsteuerung.

Sie können die Lampen einzeln für 29,99 $ kaufen und fügen Sie sie auf Ihren vorhandenen weMo Home-System oder, wenn dies Ihr erster Ausflug ist das weMo System in Verwendung eine Smart-Lampe-Starter-Kit für $ kaufen können 99,99, die das Link-Modul und zwei Smart-Lampen enthält.

Werfen wir einen Blick darauf, wie Sie installieren und die Lampen zu konfigurieren, wie Sie zugreifen und sie von der mobilen Schnittstelle verwenden, und was wir dachten, der den gesamten Prozess (und die daraus resultierende intelligente Glühbirne Erfahrung).

Die Installation des Link-Modul und den Lampen ist wirklich einfach und bequem dargestellt rechts auf der großen Karte in der Box die Kit wird in. Selbst wenn Sie sich ohne die Originalverpackung zu finden, die Android / iOS-Anwendung bietet eine sehr klare Schritt-für- Schritt-Anleitungen für alle weMo Familie Produkte der Lampen einschließlich.

So stellen Sie die Zwiebeln nach oben, einfach schrauben Sie diese in einem Standard-Licht-Buchse und schalten Sie sie auf (sie müssen während des Konfigurationsprozesses zu bleiben, so dass, wenn sie an einer Wand geschaltete Halterung angebracht sind, wäre es klug, jemand in der Nähe zu erzählen nicht um den Schalter zu verwenden, bis Sie) fertig sind. Sobald die Lampen eingesetzt sind und an, schließen Sie das weMo Link-Modul. Es muss nicht von der Lage der Lampen richtig sein, aber es sollte relativ zentral sein, wo Sie die Zwiebeln verwenden und innerhalb der Reichweite Ihres WLAN-Routers.

Die Verbindung wird während des Installationsvorgangs grün blinken. Sorgen Sie sich nicht um lästige LEDs ist hier jedoch, da sie nur während des Konfigurationsprozesses leuchtet oder wenn etwas mit dem System nicht stimmt. Wenn alles ist und läuft die LED ausgeschaltet ist.

Mit den Zwiebeln und Link-Strom versorgt, dann ist es Zeit, die weMo Anwendung Ihr Smartphone zu installieren. Sie können die Android-Version hier greifen oder die iOS-Version hier. Wir werden die iOS-Version verwenden, aber die Schnittstelle und Setup-Prozess ist unabhängig identisch.

Nach dem Herunterladen der Anwendung, sondern es vor dem Start, öffnen Sie die Wi-Fi-Einstellungen auf dem Gerät auf. Sie werden einen neuen und temporären Wi-Fi-Zugangspunkt markierte so etwas wie WeMo.Link.XXX sehen, wie unten im Screenshot zu sehen.

Eine Verbindung mit dem temporären Zugangspunkt und dann die weMo Anwendung zu starten. Es wird automatisch um den Prozess der Verknüpfung sich auf Ihre eigentlichen Wi-Fi-Netzwerk beginnen, indem Sie auffordert Ihr Netzwerk zu wählen, die Sicherheitsinformationen eingeben, und dann müssen Sie wahrscheinlich zurück und warten auf ein Firmware-Update zu sitzen. (Seien Sie bereit für das Firmware-Update vorbereitet, wenn es ausgelöst wird, eine ungewöhnlich lange Zeit in Anspruch nehmen;. Ein Szenario Belkin scheint bewusst, da die Firmware-Update-Bildschirm fordert Sie dazu auf Angry Birds zu spielen, während Sie warten)

Nachdem die Firmware aktualisiert scannt sie automatisch für alle weMo Geräte in Reichweite des Link-Modul.

Sobald die Geräte erkannt werden, können Sie sie auswählen und dann auf das Link-Modul hinzufügen. Die Lampen blinken und ausgeschaltet, um anzuzeigen, sie sind erfolgreich verbunden.

Es gibt ein paar Tipps wert vorbei entlang hier, wie sie in der mitgelieferten Installationsanleitung (oder auf der App-Digitalinstallationsanleitung) nicht erscheinen, aber sie sind ziemlich wichtig, wenn die Dinge nicht funktionieren beim ersten Mal richtig. Wenn Ihre Verbindung ist nicht einige oder alle Ihre Glühbirnen Erkennung werden Sie sowohl das Link-Modul und die Lampen zurücksetzen möchten. So setzen Sie das Link-Modul selbst, drücken und halten Sie die kleine Taste auf der unteren Seite des Geräts befinden, ziehen und das Gerät replug, während die Taste fünf Sekunden lang gedrückt halten. Wenn Sie die Zwiebeln Sie zurücksetzen müssen, wir scherzen Sie nicht, schalten Sie die Leuchte sie verbunden sind, auf und abseits schnell fünf Mal in Folge mit einer Rate von einem Ein / Aus-Zyklus alle drei Sekunden oder so. Eine einfache Pinhole Reset-Taste wie auf Router und andere elektronische Geräte gefunden viel zu Ein / Aus-System bevorzugt würde. Wir haben Visionen eines derpy Kind mit dem Lichtschalter zu spielen und die Zwiebeln Zurücksetzen, das ist eine unnötige Schmerzen.

die Glühbirnen Verwendung reicht von einfach sie ein / aus und dimmen sie mit der manuellen App-Schnittstelle zur Einrichtung in-App-Regeln zur Konfiguration IFTTT Rezepte für komplexere Interaktionen mit dem Beleuchtungssystem Makeln.

Die erste und wichtigste Sache, die Sie brauchen, über die Verwendung der Glühbirnen zu verstehen ist, dass sie nur so lange arbeiten, wie es Energie an die Steckdose ist sie in verschraubt sind. Obwohl Belkin Smart Wandschalter Schalter und Steckdose in der die Lampen weMo stabil hat keinen Mechanismus zur Steuerung der Schaltungs sie befestigt sind. Das bedeutet, wenn Sie (oder ein anderes Haushaltsmitglied) schaltet die Lampe oder Wandschalter aus und dann die Magie der vernetzten intelligenten Leuchtmitteln geht zu Ende. Nun, in Fairness zu Belkin, dies ist kein Fehler mit ihren Smart LED-Birne und / oder weMo System, sondern ein Problem, das sich über die gesamte Smart-Lampe Produktkategorie behandelt werden muss: die überwiegende Mehrheit der intelligenten Lichtlösungen sind nicht intelligent genug, um traditionelle Hausverkabelung austricksen.

Das heißt, wenn sie in ihrer beabsichtigten Art und Weise (gesteuert durch das Link-Modul / mobile Anwendung) verwendet werden, sie sehr gut funktionieren. Die Schnittstelle auf der mobilen Anwendung ist einfach zu bedienen, und wenn Sie eine Routine oder Zeitplan für die Lampen programmieren der Zeitplan wird im Link-gespeichert und es wird zum richtigen Zeitpunkt (oder in das Gesicht des rechten Trigger-Eingang), ob man ‘ re es mit Ihrem Smartphone oder nicht.

Während manuell die Lampen zu steuern, ist neu (und nützlich, wenn Sie direkt wollen und sofort kontrollieren) die wirkliche intelligente Glühbirne Macht durchscheint, wenn Sie beide graben sich in die “Regeln” Kategorie und auf der höheren Ebene, die IFTTT Programmierung.

Innerhalb der Regeln Menü können Sie die automatische Timer einrichten (basierend auf der Uhr oder auf dem lokalen Sonnenaufgang / Sonnenuntergang-Zyklus, sowie beide von denen am Tag der Woche auf Basis eingestellt). Sie können auch Auto-Off-Timer so eingestellt, dass die Lampe erlischt automatisch, nachdem jemand verlässt ihn einschalten, wenn Sie die Zwiebeln und Link-Modul mit dem Belkin weMo Motion Sensor / Schalter-Paket kombinieren Sie leichte bezogene Ereignisse mit dem Bewegungssensor auslösen können .

Schließlich wird die neu veröffentlichten IFTTT Unterstützung für die Smart LED-Lampen können Sie Ihre Smart-Glühbirnen zu kopieren oder Rezepte benutzerdefinierte IFTTT Handwerk zu steuern. Sie können mehr über das allgemeine Konzept der IFTTT lesen Sie hier, speziell, wie die weMo System mit IFTTT einzurichten hier, und schließlich können Sie vorhandene Rezepte (um zu sehen, wie die Menschen IFTTT mit dem weMo System verwenden) finden Sie hier. Es ist erwähnenswert, dass die IFTTT Unterstützung für die weMo Smart-Birnen so frisch ist, wie dieser Überprüfung, dass es nicht viele Rezepte noch in der Datenbank vorhanden sind, man in anderen weMo Rezepte aussehen kann eine Vorstellung davon zu bekommen, wie das alles funktioniert, obwohl .

Nach der Installation, Konfiguration und mit den Lampen herum spielen, was unser Eindruck von der Belkin weMo Smart LED-Birnen-Kit?

Es war leicht, die Lampen zu installieren, und es war einfach, die Glühbirnen zu verwenden. Was war das schwierigste Teil der Prüfung und Überprüfung der weMo Smart LED-Birnen schrieb ein Urteil zu sein, wenn alles gesagt und getan wurde. Smart-Lampen sind in einem solchen neuen Produkt und der Markt ist immer noch so stark in der Entwicklung und Übergang es schwierig ist klug Glühbirnen jemand in erster Linie zu empfehlen, es sei denn sie wirklich bereit und bereit sind, in die Smart-Home-Markt zu springen und bereit sind, die zu verbringen Bargeld ein Early adopter zu sein.

Die weMo Smart-Birnen durchgeführt genau wie angekündigt. Die Fernbedienungs-App war glatt und einfach zu bedienen. Die IFTTT Unterstützung, die fehlte, wenn wir Feld Prüfung der Glühbirnen gestartet wurde im Verlauf des Berichtsfenster hinzugefügt.

Alles, sagte, können wir wirklich nur stark die Zwiebeln empfehlen, wenn Sie bereits über ein weMo-basierte Ökosystem zu Hause haben, und Sie sind für Super einfache Integration in das Ökosystem suchen oder, und das ist ein großes oder Sie eine sehr spezifische Verwendung haben im Sinn (wie die Glühbirnen mit + verknüpfen eine intelligente Sonnenaufgang Wecker für billiger als die weniger flexibel / mächtig Geschäft gekauft Modelle zu machen). Trotz all der einfachen Bedienung ist das weMo Smart LED-System selbstlimitierend, dass der weMo Link-Hub anderen ZigBee-Leuchten unterstützen kann (aber offiziell nicht), ist der Preis der Lampen weMo ist höher als bei anderen Feature-identische Glühbirnen, und es sind derzeit andere Beleuchtungslösungen im weMo stabil keine.

Als Stand-alone-Produkt funktionierte es ganz gut (auch mit den kleinen Macken wie die Glühbirnen zurückzusetzen, indem die Lichter schnippen und ausschalten). Im Zusammenhang mit der aufkommenden Smart Glühbirne Markt jedoch die LED weMo Smart-Birnen-System kämpft, um die Konkurrenz wie dem Philips Hue zu verdrängen (in Bezug auf Vielseitigkeit) und die GE-Link und Cree Smart-Birne (in Bezug auf Preis).

Sie können die LIFX testen wollen (oder ich kann Ihnen nur schreiben einen Kommentar zu der, die ich habe), die einige Ihrer Probleme löst, da es bereits IFTTT Unterstützung hat und wenn Sie der Lichtschalter kann nicht Ihrem Telefon wechseln aus und das Licht zu bekommen einzuschalten. Es kommt wirklich praktisch. Die grundlegende LIFX ist $ 40 pro Birne oder die Farbe LIFX (original) ist 90 $.

Eine Lösung über einen physischen Schalter auf die weMo Lichter Zugabe wäre ihre weMo Schalter bekommen und programmieren Sie die lange Presse in IFTTT auf Ihre weMo Glühbirnen wechseln. Das ist, was ich mit meinem weMo Stecker tun, die ohne einen Schalter in eine Lampe angeschlossen ist.

Schließlich falsch geschrieben Sie IFTTT in Ihrem Abschluss.

Die gesamte Preisstruktur ist lächerlich. Vor kurzem habe ich einen 4-Port-IP-gesteuerte Streifen für 45 € / -, die 3200 Watt Leistung verarbeiten kann. Wenn man es auseinander und harten Draht es auf der Eingangsseite mit dickerem Draht zu nehmen waren, können es 4 x 3200 Watt belastbar. Jeder Ausgang kann durch absolut von jedem Gerät auf dem gleichen Netzwerk gesteuert werden, die Web-Schnittstelle unterstützt. Jeder kann auch auf / von in vorgegebenen Zeit zu wechseln programmiert werden! zur Steuerung Beleuchtung und Kleingeräte – ich kann für rund US $ 20 / einen 4-Port Wireless-Power-Controller kaufen.

Wasson Bluff, mit Sitz in Nova Scotia, Kanada, ist die Heimat der kleinsten Dinosaurier-Spuren jemals entdeckt, die winzigen Drucke, kaum größer als eine Münze, gehörte zu einer Dinosaurier-Arten nicht größer als ein Rotkehlchen.